Kinder

Eine kieferorthopädische Behandlung wird meist zwischen dem 9. und 12. Lebensjahr begonnen. Einige Fehlbildungen erfordern jedoch ein frühzeitigeres Eingreifen. Durch eine sogenannte Frühbehandlung stellt man die Weichen für die spätere Entwicklung der Zähne und Kiefer. Hierdurch kann eine weitere Fehlentwicklung verhindert werden, so dass zum Beispiel das Ziehen von Zähnen und andere operative Therapien überflüssig werden.

Wir raten Ihnen daher, dass Sie Ihr Kind rechtzeitig bei uns vorstellen. Dies ist sinnvoll ab dem 7. Lebensjahr oder auf Empfehlung Ihres Zahnarztes bereits frühzeitiger.

Diese Webseite verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz